Minerva Mittelschule

Die Minerva Mittelschule bietet eine innovative Antwort auf die Frage: „Lehrabschluss oder Gymnasium?“. Statt „entweder oder“ gilt neu: „sowohl als auch“! Der Lehrgang ermöglicht in 4 Jahren den Zugang zur Universität, ETH oder Pädagogischen Hochschule und kombiniert als bilinguale Ausbildung (Deutsch/Englisch) praxisnah die Anforderungen einer kaufmännischen Berufslehre mit gymnasialen Inhalten.

Im Unterschied zum traditionellen Gymnasium ist ein einjähriges Berufspraktikum in die vierjährige Ausbildung an der Minerva Mittelschule integriert. Die im Praktikum gewonnenen Berufserfahrungen erweitern das persönliche Bildungsportfolio, fördern die Persönlichkeitsentwicklung und ermöglichen schnell die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit vor oder auch parallel zum Hochschulstudium.

Abschluss
Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau, eidg. Berufsmaturität, Passerellen-Ausweis über die Ergänzungsprüfung
Dauer
4 Jahre (8 Semester)
Voraussetzungen
Abgeschlossene obligatorische Schulzeit, Sek A
Optionen
keine
Standorte
Zürich
Starttermine
August

Vorteile

  • Kombination von  gymnasialen Inhalten mit der Berufslehre
  • Schrittweise drei eidg. Abschlüsse in 4 Jahren
  • Einjährige Berufserfahrung integriert
  • Prüfungsfreier Zutritt zur Uni, ETH oder Pädagogischen Hochschule
  • Bilingual D/E
  • Alle Türen stehen offen: Berufseintritt, Fachhochschule, Universität oder Pädagogische Hochschule

Zielgruppe

Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die auf dem Weg zur universitären Hochschule, die KV-Ausbildung mit Berufsmaturität integrieren wollen.

Mein Profil:

  • Ich möchte an der Universität, ETH oder Pädagogischen Hochschule studieren
  • Ich möchte beides haben, Gymi und KV
  • Ich möchte die KV-Ausbildung bilingual E/D machen
  • Ich möchte meine Allgemeinbildung erweitern
  • Wirtschaftliche & gesellschaftliche Zusammenhänge interessieren mich

Aufbau & Inhalte

3 Jahre Unterricht in der Schule, ein Jahr Praktikum in einem Unternehmen.

Schule
Fächer: Deutsch, Englisch, Französisch, Wirtschaft und Geselleschaft (W&G), Information, Kommunikation, Administration (IKA) und überfachliche Kompetenzen

Projektarbeiten: Vertiefen & Vernetzen und Selbständige Arbeit

zusätzliche Fächer Berufsmaturität BM1: Mathematik, Finanz- und Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht, Geschichte und Politik, Technik und Umwelt und Interdisziplinäre Projektarbeit (IDPA)

Ergänzende Fächer zur Passerelle: Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Geisteswissenschaften (Geographie, Geschichte)

Praktikum
Einjähriges Praktikum in einer Richtung nach Wahl:

  • Bank & Finanz
  • Hotel & Tourismus
  • Dienstleistung & Administration
  • International & Global
  • Lifestyle, Luxus & Design
  • Recht & Advokatur

Minerva Lernmodell

Fachwissen ist und bleibt wichtig, aber Fachkompetenz allein ist in der heutigen Wirtschaftswelt nicht mehr ausreichend. Zu erfolgreichem Handeln gehört mehr denn je auch Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz. Deshalb stehen diese Kompetenzen auch im Zentrum des Minerva Lehr- und Lernkonzepts.

Zwischenabschlüsse

  • Bürofachdiplom VSH
  • Handelsdiplom VSH
  • Internationales Informatikzertifikat: ECDL
  • Internationale Sprachzertifikate: Cambridge, DELF/DALF
  • Finanzbuchhaltung: ABACUS

Perspektiven

  • Fachhochschule
  • Universität
  • Eidg. Technische Hochschule (ETH)
  • Pädagogische Hochschule

Partner

Verband Schweizerischer Handelsschulen

Im Verband Schweizerischer Handelsschulen VSH sind über 50 Privatschulen als Anbieter von kaufmännischen Aus- und Weiterbildungen zusammengeschlossen. 
www.vsh-asec.ch

Downloads

Dokument Download PDF / Bestellen
Broschüre Mittelschule PDF

Infoanlässe

Zurzeit finden keine Infoanlässe statt. Vereinbaren Sie ein für Sie unverbindliches Beratungsgespräch!

Kosten, Anmeldung & Kontakt

Standort wählen: