Eidgenössischer KV-Abschluss mit Berufsmaturität (BM1)

Eine bessere Vorbereitung auf die persönliche Berufskarriere gibt es zur Zeit in der Schweiz nicht. Mit dieser dreijährigen Ausbildung wird nämlich nicht nur der KV-Abschluss, sondern gleichzeitig auch die eidg. Berufsmaturität (BM1) erworben, dies bilingual (Deutsch/Englisch). Damit sind alle Wege offen: Sei es in die Arbeitswelt oder an die Fachhochschule oder sei es über die Passerelle an die Universität, ETH oder Pädagogische Hochschule.
Parallel zur kaufmännischen Grundbildung werden allgemeinbildende Fächer wie „Mathematik“, „Deutsche Literatur“ oder „Geschichte und Politik“ auf erhöhtem Bildungsniveau unterrichtet. Darüber hinaus findet das für das heutige Leben unabdingbare Englisch seinen Eingang in bedeutenden Fächern wie „Wirtschaft und Recht“ oder „Informatik“. Nach vier Schulsemestern und einem einjährigen Praktikum führt dieser Ausbildungsweg zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann E-Profil mit Berufsmaturität bilingual.

Die Minerva ist die einzige Handelsschule, die diesen Lehrgang in dieser Form anbietet.

Berufsmaturität (BM1) kombiniert mit dem eidg. KV-Abschluss:

   » KV Dienstleistung & Administration

   » KV Lifestyle, Luxus & Design

   » KV Recht & Advokatur

   » KV International & Global

   » KV Hotel & Tourismus

   » KV Bank & Finanz

Abschluss
Kauffrau/Kaufmann E-Profil mit Berufsmaturität
Dauer
3 Jahre (6 Semester)
Voraussetzungen
Die Berufsmaturität (BM1) steht allen offen, die einen guten Sekundarschule 1 Abschluss mitbringen, die Aufnahmeprüfung an der Minerva bestanden haben, über mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit in Englisch und Französisch verfügen und zusätzliche Einsatzbereitschaft zeigen wollen.
Optionen
keine
Standorte
Aarau, Baden, Basel, Bern, Luzern, Zürich
Starttermine
August

Vorteile

  • Zwei Abschlüsse in einem (eidg. Fähigkeitszeugnis und eidg. Berufsmaturität)
  • Mit Erfahrungsnoten an die Abschlussprüfungen (Qualifikationsverfahren und Berufsmaturität)
  • Keine Doppelbelastung dank gestaffeltem Schulmodell
  • Schulischer Teil ist nach 4 Semestern komplett abgeschlossen
  • Keine Lehrstellensuche / ist integriert in die Ausbildung
  • "Haus-Berufsmaturität" in der eigenen Schule
  • Prüfungsfreier Zutritt zur Fachhochschule und zur Passerelle
  • Erweiterte Allgemeinbildung und vertiefte Fremdsprachenkenntnisse
  • Gute Aufstiegschancen

Einblicke

Zielgruppe

Schulabgängerinnen und Schulabgänger der Sek A oder Bezirksschule

Mein Profil:

  • Ich möchte später an die Fachhochschule
  • Ich möchte die BM und das KV gleichzeitig machen
  • Ich möchte meine Allgemeinbildung erweitern
  • Ich bin neugierig und breit interessiert
  • Ich möchte das KV bilingual E/D machen

Minerva Lernmodell

Fachwissen ist und bleibt wichtig, aber Fachkompetenz allein ist in der heutigen Wirtschaftswelt nicht mehr ausreichend. Zu erfolgreichem Handeln gehört mehr denn je auch Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz. Deshalb stehen diese Kompetenzen auch im Zentrum des Minerva Lehr- und Lernkonzepts.

Zwischenabschlüsse

  • Bürofachdiplom VSH
  • Handelsdiplom VSH
  • Internationales Informatikzertifikat: ECDL
  • Internationale Sprachzertifikate: BEC, DELF
  • Finanzbuchhaltung: ABACUS

Perspektiven

  • Passerelle
  • Fachhochschulen, Höhere Fachschulen, Dipl. Betriebswirtschafter, eidg. Berufs- und Fachprüfungen

Downloads

Dokument Download PDF / Bestellen
Broschüre KV Dienstleistung & Administration PDF
Broschüre KV Lifestyle, Luxus & Design PDF
Broschüre KV Recht & Advokatur PDF
Broschüre KV International & Global PDF
Broschüre Minerva KV Hotel & Tourismus PDF
Broschüre KV Bank & Finanz PDF

Infoanlässe

Ort Datum Anmelden
22.07.2020 Basel, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
KV Ausbildungen
Anmelden
08.09.2020 Bern, 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr
KV Ausbildungen
Anmelden

Kosten, Anmeldung & Kontakt

Standort wählen: