Minerva Mittelschule

Die Minerva Mittelschule bietet eine innovative Antwort auf die Frage: „Lehrabschluss oder Gymnasium?“. Statt „entweder oder“ gilt neu: „sowohl als auch“! Der Lehrgang ermöglicht in 4 Jahren den Zugang zur Universität, ETH oder Pädagogischen Hochschule und kombiniert als bilinguale Ausbildung (Deutsch/Englisch) praxisnah die Anforderungen einer kaufmännischen Berufslehre mit gymnasialen Inhalten.

Im Unterschied zum traditionellen Gymnasium ist ein einjähriges Berufspraktikum in die vierjährige Ausbildung an der Minerva Mittelschule integriert. Die Lernenden wählen aus den Branchen BankDienstleistung & Administration oder Hotel-Gastro-Tourismus einen Praktikumsbetrieb aus. Die im Praktikum gewonnenen Berufserfahrungen erweitern das persönliche Bildungsportfolio, fördern die Persönlichkeitsentwicklung und ermöglichen schnell die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit vor oder auch parallel zum Hochschulstudium.

 

 

CHRISTOPH STROBL: Lernender Minerva Bank KV erzählt von seinen Erfahrungen in der KV-Ausbildung und der Berufsmaturität

 

Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

Einblicke aus dem IPT Praktikumskurs – bei einer Übungsfirma der Arcoidis in Altstetten

Mehr...
KVS, KV-Ausbildung, Praktikum,

Presse

Simply bilingual at Minerva: zweisprachig zum KV-Abschluss

Mehr...

KV-Ausbildung Hotel & Tourismus auch mit Berufsmaturität BM1 und bilingual E/D

Mehr...

Ende der obligatorischen Schulzeit und wie weiter?

Mehr...

Berufsmaturität nach Mass

Mehr...

Minerva Lernende stellen ihre KV-Ausbildung so zusammen, wie sie am besten zu ihnen passt

Mehr...

Vorteil Minerva