Willkommen bei der Minerva Aarau

Die Minerva Aarau ist eine staatlich anerkannte Handels- und Berufsmaturitätsschule. Sie verfügt über eine breite Angebotspalette an kaufmännischen Ausbildungen mit eidg. KV-Abschluss sowie über die eidg. Berufsmaturität BM1 (Vollzeit) und BM2 (berufsbegleitend) und Weiterbildungen. Die Minerva ist die einzige Handelsschule, die ihre KV-Ausbildungen auch bilingual (E/D) mit Berufsmaturität (BM1) in den Branchen Dienstleistung & Administration und Hotel-Gastro-Tourismus anbietet. 

Lassen Sie sich von unserem Schulleiter in einem unverbindlichen Gespräch beraten.
So können Sie uns erreichen:

Telefon: 062 836 92 92
Email: aarau@minervaschulen.ch
Wegbeschreibung: Standort Aarau

 

Auf der Suche nach der passenden Lehrstelle?

Die Minerva bietet eine grosse Auswahl an Lehrgängen zum eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann an. Darüber hinaus können alle Ausbildungen je nach Interesse und Neigung bilingual (D/E) absolviert und mit der BM1 kombiniert werden. Mit diesem Weg werden die besten Voraussetzungen für einen professionellen Berufseinstieg und für weiterführende Schulen geschaffen. Auch als Quereintritt oder Höhereintritt möglich. Lassen Sie sich von der Schulleitung beraten.

 

EFZ bestanden: Qualifizieren Sie sich weiter!
Berufsbegleitend zur Berufsmaturität (BM2)!

Die Eidg. Berufsmaturität ermöglicht den prüfungsfreien Zutritt an die Fachhochschule und zur Passerelle. Der nach der AKAD Methode konzipierte Lehrgang überzeugt mit gut strukturierten Lehrmitteln, einer darauf abgestimmten Lernplattform und systematischen Arbeitsplänen. Der Lehrgang kann wahlweise in 2 oder 3 Semestern berufsbegleitend absolviert werden. Voraussetzung: Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ). Ohne Aufnahmeprüfung! Gerne beraten wir Sie jetzt zur BM oder zum BM-Vorkurs. Bitte wenden Sie sich direkt ans Sekretariat (062 836 92 92) oder an die Schulleitung unter philip.tobler@minervaschulen.ch. Vielen Dank für Ihr Interesse!

 

KV mit Berufsmaturität (BM1) ohne Doppelbelastung!

An der Minerva wird die BM1-Ausbildung gestaffelt absolviert: Während der ersten 2 Jahre wird in der Schule der Berufsmaturitätsstoff erlernt und abgeschlossen. Während des Praktikums steht die betriebliche Ausbildung im Zentrum. Die so gestaffelte Ausbildung ermöglicht es, den Stoff ohne Doppelbelastung zu erarbeiten. Nach 3 Jahren schliesst man mit dem eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann mit Berufsmaturität ab und kann prüfungsfrei an die Fachhochschule übertreten. Auch als Quereintritt oder Höhereintritt möglich. Lassen Sie sich beraten.

 

Dipl. Kauffrau / Kaufmann VSH

Bei der Minerva können Sie das Handelsdiplom VSH (Verband Schweizerischer Handelsschulen) berufsbegleitend in nur 2 Semestern absolvieren. Dabei profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Keine grosse Gesamtprüfung am Schluss über den ganzen Stoff, sondern die Fachgebiete werden modular abgeschlossen.
  • Sie wählen, ob Sie einen ganzen Montag, an zwei Abenden oder am Samstag den Unterricht besuchen wollen.
  • Das Handelsdiplom VSH berufsbegleitend wird vom Schweizerischen Gewerbeverband (sgv) als hochstehend anerkannt und hat einen guten Ruf.
  • Sie brauchen anschliessend keine Deltaprüfung abzulegen, um mit einer Ausbildung zum/r Sachbearbeiter/-in oder eidg. Fachausweis fortzufahren. Sie haben alles, was Sie brauchen!
  • Nutzen Sie unsere Paketlösungen wie zum Beispiel Handelsdiplom VSH und Technische/r Kaufmann/Kauffrau mit eidg. Fachausweis.

 

Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse
Auch bilingual und mit Berufsmaturität

Mit der Ausbildung an der Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse öffnen sich alle Türen für eine Hotel-Karriere. In zwei Jahren kann das Diplom für kaufmännische Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus erworben werden, in drei Jahren der eidgenössisch anerkannte Abschluss Hotel-Kauffau/Kaufmann der Branche HGT.

  • Erlernen Sie, wie Gäste optimal betreut werden und lernen Sie die wichtigen Bereiche eines Hotels kennen.
  • Setzen Sie Ihr Studium an der Höheren Fachschule (HF) in Deutsch oder Englisch fort oder mit dem Bachelor an der Fachhochschule (FH) in Lausanne.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Ausbildung Deutsch/Englisch zu absolvieren, um sich auf eine internationale Karriere vorzubereiten.
  • Wenn Sie wollen, können Sie Ihre Ausbildung mit der Berufsmaturität (BM1) ergänzen.

 

Gut begleitet durch die Ausbildung

Während der ganzen Ausbildungszeit stehen den Lernenden verschiedene Ansprechpersonen und Angebote zur Verfügung. Neben der Schulleitung und den Klassenlehrpersonen sind dies je nach Ausbildungsziel die Praktikumsbetreuung, Lernbegleiter, eine Lernberatung oder eine Laufbahnberatung. Regelmässige Gespräche mit den Lernenden lassen allfällige Probleme früh erkennen, so dass rechtzeitig Massnahmen eingeleitet werden können. Auf diese Weise werden Familien entlastet und die Freude am Lernen sowie das Selbstvertrauen wird gestärkt.

 

Gut beraten zum Karriereziel!

Ihr beruflicher Alltag ist unbefriedigend, Ihre Karriere ist ins Stocken geraten - Sie suchen eine berufliche Neuorientierung. Nutzen Sie die kompetente Weiterbildungsberatung bei der Minerva. In einem persönlichen Gespräch zeigen wir Ihnen auf, welche Weiterbildung  zum angestrebten Karriereziel führt: vom Diplom Sachbearbeiter/-in bis hin zum eidg. Fachausweis oder einem BM-Abschluss zum prüfungsfreien Eintritt in die Fachhochschule.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit der Schulleitung! Beratungsgespräch oder 062 836 92 92

 

Do you speak Minerva?
KV bilingual - zweisprachig Deutsch/Englisch

Die Minerva bietet als einzige Handelsschule alle ihre KV-Lehrgänge zweisprachig an. «Soviel Englisch wie möglich, soviel Deutsch wie nötig», heisst das Motto. Ein Teil der Fachbereiche Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik wird zweisprachig Englisch/Deutsch unterrichtet. Dabei bleibt zwar das Lernen von fachlichen Inhalten vorrangiges Ziel, gleichzeitig soll aber durch den Gebrauch des Englischen als Unterrichtssprache der praxisbezogene Wortschatz erweitert und eine gewisse Selbstverständlichkeit im Umgang mit der Sprache erreicht werden.

 

Lehr­gän­ge zu eidg. Fachausweisen:

 Weiterbildungen, Fachausweis, berufsbegleitend, Subventionen, Bundessubventionen, Lehrgangskosten

 

 

BM2 Typ Dienstleistungen: Weniger hohe Anforderungen in den Fremdsprachen

Allen, die eine Berufsmaturität BM2 machen wollen, aber über wenig Fremdsprachenkenntnisse verfügen, empfehlen wir die Berufsmaturität Wirtschaft & Dienstleistungen Typ Dienstleistung. Die Anforderungen an die Fremdsprachenkenntnisse sind etwas weniger hoch, führen aber trotzdem zum Abschluss eidg. Berufsmaturität. Lassen Sie sich von der Schulleitung beraten.

 

Alternative zur Kanti!

Eine interessante Alternative zur Kantonsschule ist die bilinguale KV-Ausbildung mit integrierter Berufsmaturität (BM1). Diese Ausbildung führt in 3 Jahren an die Fachhochschule oder in 4 Jahren über die Passerelle an die Universität, ETH oder Pädagogische Hochschule. Lassen Sie sich von der Schulleitung beraten.

 

10. Schuljahr inkl. Bürofachdiplom VSH

 

Wer noch keine Lehrstelle gefunden hat und nach einer Übergangslösung sucht, findet diese in der einjährigen Ausbildung zum Bürofachdiplom VSH. Sie beinhaltet Deutsch, Fremdsprachen, Informatik, Wirtschaftsfächer und Bürotraining. Mit dieser breiten Allgemeinbildung ist einerseits ein nahtloser Anschluss zum Handelsdiplom VSH oder zum eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann gewährleistet. Andererseits wird damit eine ideale Grundlage für jede weitere Ausbildung oder Lehre gelegt. Lassen Sie sich beraten.

 

 

 

Ab Herbst 2019 Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW

HFW, Höhere Fachschule Wirtschaft, Betriebswirtschafter

Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW richtet sich an jetzige und zukünftige Führungskräfte, die eine breit abgestützte, praxisnahe und umfassende Generalistenausbildung anstreben, um flexibel auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes sowohl in der Privatwirtschaft wie in öffentlichen Verwaltungen reagieren zu können.

 

 

Ihr persönlicher Weg zum Ziel

Gerne zeigen wir Ihnen, was die Minerva anbietet, damit Sie Ihr Ziel erreichen können:

Ihr Ziel: Kauffrau/Kaufmann mit eidg. Fähigkeitszeugnis:


Ihr Ziel: Zugang Passerelle für Universität, ETH oder Pädagogische Hochschule:


Ihr Ziel: Fachhochschule (Bachelor, Master), Ecole hôtelière de Lausanne (EHL)


Ihr Ziel: Höhere Fachschule (Diplom HF) sowie Berufs- und höhere Fachprüfungen (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom)

Interview mit Judith Schmid

 

 

Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

Minerva an der ab’19 Wettingen

Mehr...
ab'19 aargauische Berufsschau

Minerva Lerntipps

Mehr...
Minerva Lerntipps

Resultate zum Bürofachdiplom VSH und Handelsdiplom VSH Juni 2019 in Aarau

Mehr...

Resultate des Qualifikationsverfahrens 2019 in Aarau

Mehr...
Minerva - Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss

Erfolgsquoten der Minerva Aarau

Mehr...
Hohe Erfolgsquote

Presse

Sie suchen eine Lehrstelle? Lassen Sie sich beraten!

Mehr...

Minerva: Vom Lehrabschluss zur Hochschule

Mehr...

Englisch/Deutsch zum KV-Abschluss mit BM!

Mehr...

An der Minerva zum eidg. KV-Abschluss in 3 Branchen

Mehr...

Bilingual Englisch/Deutsch zum KV-Abschluss mit BM1!

Mehr...

Vorteil Minerva