News Minerva Aarau

Erstellt am 27.03.2017


Erstellt am 15.03.2017


Erstellt am 01.03.2017


92 % Erfolgsquote Berufsmaturität 2

Erstellt am 13.02.2017

einmal mehr: 92 % - top Bestehensquote bei den Abschlussprüfungen Januar 2017 der Berufsmatura in Aarau

Von 37 angetretenen BM-Lernenden haben 34 Personen die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und erhalten den Eidg. anerkannten BM-Ausweis.
Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Erfolg für die Zukunft!


Resultate Diplome VSH Januar 2017 in Aarau

Erstellt am 23.01.2017

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen der Handelsschule die anspruchsvolle Prüfung zum Bürofachdiplom VSH oder Handelsdiplom VSH erfolgreich bestanden.

Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft!

 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Grundbildung

Brucker Raphael, Rupperswil
Hirt Margaux, Seengen   

 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Zusatzausbildung 

Pendes Sladana, Spreitenbach  

 

Handelsdiplom VSH  Kaufmännische Grundausbildung 

Berz Michael, Brittnau
Bol Simon, Oftringen
Chy-Hong Pisey, Lenzburg
Elshani Mentor, Hornussen
Erismann Luca, Aarau
Flückiger Melanie, Möriken AG
Giedenbacher Timon, Strengelbach
Gubler Sven, Baden
Hochuli Laura, Reitnau
Karaboga Erkan, Oftringen
Kryvonogykh Anastasiya, Villmergen
Lampart Alischa, Aarau
Leka Ylldrim, Oberkulm
Mulaj Elmedina, Reinach AG
Nandakumar Dilaniya, Suhr
Ramuz Marcel, Boswil AG
Wanner Marcel, Aarburg
Zehnder Giulia, Lenzburg 
Zehnder Julia, Suhr
Zekovic Adisa, Trimbach 

 

Handelsdiplom VSH  Vollzeit 

Blättler Pedro, Veltheim AG
Delibasic Vuko, Rheinfelden
Fiegler Andre, Schöftland
Häuptli Rachel, Suhr
Ramiqi Lirim, Aarwangen
Ratajkoski Goce, Suhr 
Sollberger Petra Melanie, Unterentfelden      


Resultate Diplome VSH Juni 2016 in Aarau

Erstellt am 22.06.2016

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen der Handelsschule die anspruchsvolle Prüfung zum Bürofachdiplom VSH oder Handelsdiplom VSH erfolgreich bestanden.

Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft!    

 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Grundbildung  

Chy-Hong Pisey, Lenzburg
Erismann Luca, Aarau
Flückiger Melanie, Möriken AG
Gubler Sven, Baden
Lampart Alischa, Aarau
Mendes Jayson, Reinach AG
Mulaj Elmedina, Reinach AG
Nandakumar Dilaniya, Suhr        
Wanner Marcel, Aarburg
Zekovic Adisa,Trimbach

 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Zusatzausbildung  

Kotlarikova Kristina, Spreitenbach        

 

Handelsdiplom VSH  Kaufmännische Grundausbildung  

Cammarata Eliza, Zofingen
Fürst Véronique, Schönenwerd
Hasanaj Blerim, Niederlenz
Küng Matteo, Muri AG
Müller Ivo, Murgenthal
Rudolf von Rohr Geraldine, Lenzburg
Spey Jasmin, Muri AG      

 

Handelsdiplom VSH  Kaufmännische Zusatzausbildung  

Gärtner Dominic, Beinwil
Iljazi Lundrime, Unterentfelden
Ryser Valentin, Aarau
Schmid Roger, Aarwangen
Stöckli Simon, Boniswil
Vegliante Sandra, Rupperswil
Vollmer Heiko, Albbruck


Resultate QV/LAP 2016 in Aarau

Erstellt am 20.06.2016

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen die anspruchsvolle Prüfung zur/m Kauffrau/-mann mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis erfolgreich bestanden (Erfolgsquote 92 %). Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft.

 

 

Kauffrau/-mann B-Profil

Bas Tufan, Oberkulm
Caluori Sarah, Dottikon
Hunziker Petra, Schönenwerd
Karaboga Oguz, Oftringen
Kyburz Jenny, Rupperswil
Lehmann Marco, Reinach AG
Mor Nazli, Buchs AG
Nadarasa Saranjah, Buchs AG
Nemec Saskia, Niederlenz
Wehrli Pamela, Gränichen  

 

Kauffrau/-mann E-Profil

Hansen Jen, Holziken
Kuhn Daniel, Buchs AG
Kummer Eduard, Schönenwerd
Ledergerber Jan, Staufen
Lienhard Aline, Erlinsbach
Musse Gerta, Erlinsbach SO
Racis Denis, Villmergen
San Erva, Lenzburg
Schmid Morris, Wohlen AG
Ünal Kamile, Burg AG
Yürekli Hatice, Othmarsingen
Zinniker Tatjana, Uerkheim


KV International

Erstellt am 20.04.2016

Die Schweiz ist traditionell sehr international ausgerichtet. Mehrsprachigkeit und eine starke globale Vernetzung prägen die Arbeitswelt. Wettbewerbsfähig sind diejenigen Menschen, die sich in mehreren Sprachen ausdrücken und auf internationalem Parkett sicher bewegen können. Die Lernenden mit Schwerpunkt International absolvieren an der Minerva eine bilinguale Ausbildung Deutsch/Englisch und können ihre Abschlüsse zweisprachig ablegen. Während der gesamten Ausbildung werden sie gezielt auf die Tätigkeit in einer internationalen Unternehmung und/oder auf ein international ausgerichtetes Studium vorbereitet.

Erfahren Sie hier mehr darüber


PRIX SVC FINALIST 2016

Erstellt am 09.03.2016



Innovationspreis für Unternehmen: Kalaidos Bildungsgruppe ausgezeichnet


Am 21. Januar 2016 hat der Swiss Venture Club die  Kalaidos Bildungsgruppe, Mutterunternehmen der Minerva, als eines der innovativsten Unternehmen im Wirtschaftsraum Zürich ausgezeichnet. Aus über 80 nominierten Unternehmen belegte die Kalaidos Bildungsgruppe den zweiten Platz. Die Minerva als Teil dieser Bildungsgruppe ist stolz auf diese Anerkennung und sieht sich auf ihrem Weg, innovative Bildungsangebote anzubieten, bestätigt.





Erstellt am 03.02.2016


Resultate Diplome VSH Januar 2016 in Aarau

Erstellt am 20.01.2016

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen der Handelsschule die anspruchsvolle Prüfung zum Bürofachdiplom VSH oder Handelsdiplom VSH erfolgreich bestanden. Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft!

 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Grundbildung

Küng Matteo, Muri AG

 

Handelsdiplom VSH  Kaufmännische Grundbildung

Affortunato Vanessa, Kölliken
El-Fakih Fuchs Malik, Muhen
Fischer Enea, Möriken AG
Grossenbacher Jezel-Ann, Niederbipp
Handan Sarah, Fischbach-Göslikon
Mulaj Antigona, Reinach AG
Staub Simon, Brittnau
Atilgan Türker, Oberentfelden
Baranoglu Fatih, Rupperswil
Burger Cara, Kölliken
Guarnieri Alessandro, Staufen
Leo Alessandro, Erlinsbach
Levnajic Danijel, Oberentfelden
Marniku Arijetta, Boningen
Orlando Antonella, Staufen
Salzmann Bianca, Seengen
Wälti Valentin, Däniken SO
Curic Rade, Wangen b. Olten
Eberle Roman, Küttigen
Hernandez Gianluca, Wohlen AG
Hunziker Rebekka, Kölliken
Lanz Florian, Villnachern
Möri Yenisei, Niederlenz
Schärer Jennifer, Schönenwerd
Territo Lara, Rothrist

 

Handelsdiplom VSH  Kaufmännische Zusatzausbildung

Selbststudium

Soy Cengiz, Suhr

Teilzeit

Alpsoy Hüseyin, Pfeffikon LU
Bertschi Michelle, Seon
Rigoni Naomi, Suhr
Roth Nicole, Aarburg

Montag

Adam Silas, Langenthal
De Paola Andrea, Wohlen AG
Etgintogrul Ugur, Niederlenz
Fischer Estelle, Brittnau
Geismar Christian, Sarmenstorf
Lüthy Simon, Sarmenstorf
Scherer Marc, Gretzenbach
Zinniker Debora, Kölliken

Abend

Fuchs Martin, Teufenthal AG
Limani Betim, Wohlen AG
Scarantino Fabio, Aarburg
Vayvalakyan Jacqueline, Unterentfelden
Zwald Florian, Zofingen

Samstag

Attanasi Salvatore, Zofingen
Boenzli Roger, Dottikon
Draganovic Damir, Gontenschwil
Ibraim Gjencher, Rohr AG
Kadriji Merita, Windisch
Mantineo Manuela, Buchs AG
Tairi Qendrim, Dottikon
Topalovic Kristijan, Münchenstein
Wipfli Melvin, Strengelbach


Minerva Aarau und Baden an der ab'15

Erstellt am 15.09.2015

Besuchen Sie uns an der Aargauischen Berufsschau ab'15 in Wettingen!

Datum: 08. - 13. September 2015
Ort: Sport- und Kulturzentrum Täge, Tägerhardstrasse 122, 5430 Wettingen
Minerva Stand: Halle 3, Stand 12

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, jeweils 09.00 bis 16.00 Uhr

Eintritt ist gratis.

Weitere Informationen finden Sie auf www.ab15.ch

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

 


Erstellt am 02.09.2015


Resultate der Technischen Kaufleute VSK 2015

Erstellt am 02.07.2015

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen die anspruchsvolle Prüfung zum Technischen Kaufmann und zur Technischen Kauffrau VSK erfolgreich bestanden. Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft!

Ackermann Michael, Buchs AG
Cozzolino Eugenio, Rupperswil
Krüsi Miriam, Seengen
Maurer Remo, Safenwil
Neumann Peter, Rheinfelden
Schmid Daniel, Erlinsbach
Soder Pascal, Gipf-Oberfrick
Thöni Andreas, Wohlen AG


Resultate zur Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK Juni 2015 in Aarau

Erstellt am 30.06.2015

In Aarau haben folgende Minerva Absolventinnen die anspruchsvolle Prüfung zur Sachbearbeiterin Rechnungswesen VSK erfolgreich bestanden. Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft!

Bürgin Serina, Diegten
Fehlmann Sibylle, Egliswil


Resultate Diplome VSH Juni 2015 in Aarau

Erstellt am 29.06.2015

Resultate zum Bürofachdiplom VSH Juni 2015 in Aarau

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen der Handelsschule die anspruchsvolle Prüfung zum Bürofachdiplom VSH erfolgreich bestanden. Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft! 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Grundbildung

Affortunato Vanessa, Kölliken
Atilgan Türker, Oberentfelden
Baranoglu Fatih, Rupperswil
Burger Cara, Kölliken
El-Fakih Fuchs Malik, Kölliken
Fischer Enea, Möriken AG
Grossenbacher Jezel-Ann, Niederbipp
Guarnieri Alessandro, Staufen
Handan Sarah, Wohlen AG
Heusser Raphael, Safenwil
Lajci Enkelejda, Aarau
Leo Alessandro, Erlinsbach
Levnajic Danijel, Oberentfelden
Marniku Arijetta, Boningen
Mulaj Antigona, Reinach
Orlando Antonella, Staufen
Salzmann Bianca, Seengen
Staub Simon, Brittnau
Zehnder Julia, Suhr

Eberle Roman, Küttigen
Hernandez Gianluca, Wohlen AG
Schärer Jennifer, Schönenwerd
Uyandik Cennet, Oberentfelden 

Bürofachdiplom VSH  Kaufmännische Zusatzausbildung

Selbststudium

Nobel Daliah, Burg

 

Resultate zum Handelsdiplom VSH Juni 2015 in Aarau

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen der Handelsschule die anspruchsvolle Prüfung zum Handelsdiplom VSH erfolgreich bestanden. Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft!

Handelsdiplom VSH  Kaufmännische Grundausbildung

Teilzeit

Peters Sämi, Wohlen AG

Handelsdiplom VSH  Kaufmännisch Zusatzausbildung

Teilzeit

Danesic Alen, Olten
Kempinger Melanie, Unterkulm
Meyer Katja, Reinach
Roth Orlando, Hägglingen

Montag

Akpolat Berfin, Aarburg
Boss Marco, Densbüren
Boss Selina,Thalheim AG
Brahimi Vanessa, Wangen b. Olten
Brummer Manuela, Frick
Bürgi Ivo, Aarburg
De Masi Alessia, Wohlen AG
Eichenberger Laura, Niedergösgen
Geissmann Fabienne, Hägglingen
Grasso Vanessa, Dintikon
Hartmann Melanie, Frick
Hirt Margaux, Seengen
Hüssy Melanie, Safenwil
Imeri Zymrije, Möhlin
Jasiqi Viollca, Roggwil BE
Körkel Daniela, Dübendorf
Ristic Dragana, Seon
Stalder Fabian, Ennetmoos
Strebel Joel, Wohlen AG
Stucki Nicole, Uerkheim
Tanner Angela, Oberflachs
Vogt Tanja, Schafisheim

Antic Goran, Suhr
Bättig Ramona, Schötz
Gehrig Eliane, Wohlen AG
Gürsoy Hayati, Buchs AG
Kapita Jennifer, Safenwil
Lüthi Angela, Thörigen
Maheswaran Ajanthan Oberentfelden


Abend

Buck Nadia, Meisterschwanden
Budich Andreas, Suhr
Li Jackson, Unterkulm
Poplavska Reusser Viktoriya, Unterkulm
Schultz Alain, Wohlen AG
Schweizer Pascale, Hornussen
Steiger Gabriel, Villmergen
Weldagabriel Adiam, Oberentfelden

Akay Ceylan, Gränichen
Iapello Heros, Suhr
Porqueddu Loris, Muhen
Schettini Daniele, Muhen
Stegner Markus, Mumpf
Wintergerst Michael, Lenzburg
Yalcin Mehmet, Hunzenschwil


S
amstag

Brüllhardt Andrea, Holderbank AG
Carfi Marco, Wohlen AG
Hochstrasser Michael, Hägglingen
Huber Jasmine, Riedholz
Hunziker Marco, Oftringen
Jasiqi Gjelbrim, Roggwil BE
Lesce Gaetano, Kaisten
Muhaxheri Ilaz, Laufenburg
Pepic Milijana, Aarau
Sellathurai Sutharsan, Rohr AG
Serratore Mariano, Itingen
Solenthaler Christina, Gränichen
Ziko Fikret, Reinach AG

 

Andelic Ruzica, Oftringen
Cartolano Daniele, Aarau
Fischer Michael, Oberentfelden
Gloor Pascal, Gränichen
Kul Murat, Lenzburg
Leisibach Daniel, Rupperswil
Muslija Lirie, Hägendorf
Mürset Roland, Hunzenschwil
Ndrecaj Gabriella, Wohlen AG
Wernli Sacha, Fahrwangen
Würsten Regina, Laufenburg 

Selbststudium

Hurni Michael, Windisch

 

 


Resultate der LAP/QV 2015 in Aarau

Erstellt am 23.06.2015

In Aarau haben folgende Minerva Absolventen die anspruchsvolle Prüfung zur/m Kauffrau/-mann mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis erfolgreich bestanden (Erfolgsquote 96.6 %). Wir gratulieren und wünschen allen viel Erfolg für die Zukunft.

 

Kauffrau/-mann B-Profil

Afsar Sükran, Gränichen
Bahalayothin Danai, Buchs AG
Fischer Marouane, Meisterschwanden
Jansson Malin, Schafisheim
Kacapor Moreno, Wohlen AG
Khalef Rodine, Obergösgen
Kurt Jasmine, Murgenthal
Marjanovic Kristina, Aarburg
Meyer Caroline, Oftringen
Miftari Elena, Buchs AG
Schenker Joëlle Rachel, Oftringen
Siwecki Jona, Hunzenschwil
Spahn Mirjam, Besenbüren
Zaugg Kerstin, Hallwil
Zimmermann Melanie, Sarmenstorf

Kauffrau/-mann E-Profil

Bangert Michelle, Suhr
Buser Rebekka, Suhr
Gammenthaler Samuel, Aarburg
Jansson Annika, Schafisheim
Kessler Adrian, Lenzburg
Koller Luca, Staufen
Lamaa Sami, Lupfig
Marinovic Dalibor, Niederbuchsiten
Marty Tobias, Oberentfelden
Sejdiu Isuf, Gränichen
Siegrist Philipp, Rupperswil
Voramwald Joelle, Unterkulm
Yaman Sena, Niederlenz


$name

Erstellt am 18.06.2015


Neu: KV-Abschluss mit Schwerpunkt Lifestyle

Erstellt am 28.05.2015

Lifestyle ist heute schon fast das ganze Leben! Seine wirtschaftliche Bedeutung ist immens und wird immer noch grösser! Die Lernenden mit Schwerpunkt Lifestyle werden auf eine Tätigkeit im Bereich Luxus, Mode, Schmuck, Kosmetik und Design vorbereitet und absolvieren ihr einjähriges Praktikum in einem Unternehmen, das Dienstleistungen oder Güter im Bereich Lifestyle anbietet.

Rufen Sie uns an und erfahren Sie alles über unseren neuen Schwerpunkt Lifestyle, Luxus und Design!

Kontakt Minerva Aarau


Interview mit Frau Saranda Maliqi Finalistin der Miss Schweiz Wahlen 2014 und Berufsmaturitätslernende im 2. Semester bei Minerva Aarau

Erstellt am 29.01.2015

Saranda Maliqi, wir gratulieren Ihnen herzlich zur Podestplatzierung an der Miss Schweiz Wahl 2014 und freuen uns für Sie! Wie geht es Ihnen?

 

Vielen herzlichen Dank! Die Wahlnacht am 11. Oktober 2014 war sehr spannend, aufregend und ein einmaliges Erlebnis! Ich freue mich unter den Top 3 zu gehören und weiterhin viele neue Erfahrungen zu machen.

 

 

Wie ausgelastet sind Sie nach der Wahl; wie bringen Sie Privatleben, Job, Hobbies und die Berufsmaturität bei Minerva neben den zahlreichen Presse und Werbeterminen unter einen Hut?

 

Ich war zehn Monate lang mit dem Projekt Miss Schweiz beschäftigt und habe nebenbei normal meine 8.30 h am Tag auf der Gemeindekanzlei Rothrist gearbeitet und die Schule bei der Minerva gemacht. Auch trainiere ich vier Mal in der Woche. Jetzt fällt das Projekt Miss Schweiz an sich zwar weg, jedoch haben sich neue Türen für mich geöffnet, welche ich nutzen werde, und was zusätzliche Arbeit bedeutet:) Ausserdem erhalte ich nach wie vor viele Anfragen für Events, Shootings und Interviews. Da sind eine gute Organisation und Durchhaltevermögen gefragt bzw. Bedingung.

 

Wir von der Minerva Aarau freuen uns sehr, Sie zur erfolgreichen Berufsmaturität II begleiten zu dürfen. Aus welchen Gründen haben Sie sich für unseren Minerva BM-Lehrgang entschieden? Minerva ist eine Privatschule, was hat Sie dazu bewegt, sich bei uns für die BM einzuschreiben?

 

Minerva bietet die Möglichkeit, die Schule berufsbegleitend zu absolvieren. Die Unterrichtszeiten konnte ich gut mit meiner Arbeitszeit vereinbaren. Ich kann flexibel sein, was das Lernen anbelangt. Bevor ich mich in die Minerva Schule einschreiben liess, habe ich die AKAD-Methode studiert. Ich finde die AKAD-Methode toll. Ich kann mir meine Lernzeit selbst einplanen und im Unterricht prüfen, wie viel ich weiss. Im Internet-Lernraum kann ich mir Unterstützung holen. Ausserdem merke ich als Schülerin, dass die Lehrkräfte und der Schulleiter für Fragen stets zur Verfügung stehen. Es wird auch Nachhilfe angeboten.

 

Dürfen wir fragen, wie gut Sie mit unserer AKAD-Methode zurecht kommen? Sie als Lernende erhalten zum Semesterstart für jedes Fach detaillierte Arbeitspläne, welche die Lerninhalte der Folgelektion konkret aufzeigen. Wie, mit welchen Methoden, bereiten Sie sich im Selbststudium auf den kommenden Unterricht vor?

 

Dieses Jahr ist sehr intensiv für mich und ich widme viel Zeit der Miss Schweiz Wahl, weshalb es momentan schwierig ist, mich an einen strikten Lernplan zu halten. Wenn ich aber die Zeit finde, dann lerne ich am besten am Stück. Um die Motivation zum Lernen zu steigern, finde ich es gut, mit einem Fach zu beginnen, an welchem man mehr Freude hat.

 

Sie haben sich für die gesundheitlich & soziale Berufsmaturität entschieden. Gibt es Fächer, welche Sie besonders mögen? Wo liegen Ihre Interessen und Fähigkeiten?

 

Ich habe mich für die gesundheitlich & soziale BM entschieden, weil ich an Soziale Arbeit & Psychologie & Pädagogik interessiert bin. Mein Ziel ist es, Soziale Arbeit zu studieren und nebenberuflich journalistisch tätig zu sein. Ich bin total der Kommunikationstyp und möchte meine Kommunikationsfähigkeiten in meinem zukünftigen Beruf unbedingt mit einbringen. Ich liebe Sprachen, bin auch sehr sprachgewandt und mag gerne Präsentationen und das Verfassen von Texten.

 

Erlauben Sie uns eine letzte Frage Frau Maliqi. Wie beeinflusst das tolle Wahlergebnis Ihren zukünftigen Werdegang? Werden Sie nach der BM Soziale Arbeit studieren oder gibt es dank Ihrem Spitzenplatz neue, sich öffnende Türen?

 

Das Wahlergebnis "Top 3" an der Miss Schweiz Wahl 2014 hat mir viele neue Türen geöffnet. Ich habe interessante Menschen kennengelernt und einen tiefen Einblick in die Medienwelt erhalten, was die Verwirklichung meiner Träume sicherlich vereinfachen. Ich selbst bin auch interessiert an Kommunikation & Medien und würde gerne nebenberuflich journalistisch tätig sein. Genauer gesagt, ist das Moderieren eines meiner Ziele mit hoher Priorität. Dennoch, Sie sehen, ich gehe freitags/samstags immer noch in die Minerva Schule und möchte sie auch abschliessen, denn an meinem Ziel, mein Leben mit Studien zu bereichern, hat sich nichts geändert. Ich habe konkrete Ideen bezüglich Soziale Arbeit/Soziale Projekte, welche ich gerne umsetzen möchte und wofür ein Studium nur von Vorteil ist. Eigentlich ist unser aller "Feind" doch die Zeit. Nur darf man sich davon nicht abhalten lassen und nicht aufhören, sich weiter zu entwickeln. Ganz nach dem Sprichwort: "Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden." 

 

Frau Maliqi, wir wünschen Ihnen privat wie beruflich ganz viel Erfolg und freuen uns, Sie zur erfolgreichen Berufsmaturität begleiten zu dürfen.

(Interview: 28.10.2014, Phil Tobler, Schulleiter BM)

 


Sponsoring der kant. Meisterschaft im Einzelgeräteturnen

Erstellt am 12.09.2014

In Schöftland fand vom 16. bis 17. August 2014 die Meisterschaft im Einzelgeräteturnen der Turnerinnen statt. Wir durften neben einem Sponsorenbeitrag auch unsere Turnsäckli sponsern, welche reichgefüllt an die Teilnehmerinnen verteilt wurden.

Wir freuen uns über den gelungenen Anlass und gratulieren zu den sportlichen Erfolgen.


Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

92 % Erfolgsquote Berufsmaturität 2

Mehr...

Resultate Diplome VSH Januar 2017 in Aarau

Mehr...

KV International

Mehr...

PRIX SVC FINALIST 2016

Mehr...

Presse

Auf der Suche nach einer KV-Lehrstelle?

Mehr...

Branchennahe KV-Ausbildung in der Praxis: Die Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse

Mehr...

Starten Sie durch mit einer KV-Ausbildung bei Minerva!

Mehr...

Einjähriges Praktikum in der Schweiz, vier Wochen in England: Zweisprachige Hotel-Tourismus-Handelsschule

Mehr...

KV-Abschluss Dienstleistung & Administration: Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich

Mehr...

Vorteil Minerva