Willkommen bei der Minerva Luzern!

Die Minerva Luzern verfügt über eine breite Angebotspalette an kaufmännischen Ausbildungen mit eidg. KV-Abschluss sowie über die eidg. Berufsmaturität BM1 (Vollzeit) und die BM2 (berufsbegleitend). Die Minerva ist die einzige Handelsschule, die ihre kaufmännischen Ausbildungen auch bilingual (D/E), mit Berufsmaturität BM1 und in den Branchen Hotel-Gastro-Tourismus und Dienstleistung & Administration  zur Auswahl stellen kann. Exklusiv ist auch die Minerva Mittelschule, eine Kombination zwischen Gymnasium und KV, welche den Zugang zur Uni/ETH ermöglicht. Das Minerva Lernmodell unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, fördert Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Selbstverantwortung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder beraten Sie unverbindlich vor Ort. 

So erreichen Sie uns:

Telefon:  041 211 21 21
Email: luzern@minervaschulen.ch
Wegbeschreibung: Standort Luzern

 

WM Gold und Silber! Wir gratulieren unserer Absolventin Wendy Holdener.

Und wünschen unserer Swiss Ski Abschlussklasse von 2016 viel Erfolg bei der WM und im Weltcup.

Wir sind mächtig stolz auf euch, eure Erfolge auf der Piste und für eure karrierebegleitende Leistung bei uns neben der Piste.

Euer Schulleiter und das gesamte Minerva-Team.

Marco Julita

 

  

 

Berufsbegleitend zur Berufsmaturität (BM2)!

Start: Januar/Februar und August

Die Eidg. Berufsmaturität ermöglicht den prüfungsfreien Zutritt zur Fachhochschule und zur Passerelle. Der nach der AKAD Methode konzipierte Lehrgang überzeugt durch gut strukturierte Lehrmittel, eine darauf abgestimmte Lernplattform und systematische Arbeitspläne und kann in 2 oder 3 Semestern berufsbegleitend absolviert werden. Voraussetzung: Eidg. Fähigkeitszeugnis. Ohne Aufnahmeprüfung möglich. Lassen Sie sich beraten.

 

100% KV-Erfolgsquote! Auch zweisprachig!

100% aller Absolventinnen und Absolventen haben die KV-Abschlussprüfung bestanden und erhalten das eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann! Als erste Schule im Kanton Luzern durfte die Minerva 2016 das QV zweisprachig/bilingual durchführen. Auch hier ist die Erfolgsquote 100%.

 

Vorteile KV Minerva:

  • Keine Doppelbelastung Lehrbetrieb/Schule
  • Webbasierte Lernplattform zum Vertiefen zu Hause und unterwegs
  • Eigene Praxisfirma zur Vorbereitung auf das Praktikum
  • Zweisprachige (bilinguale) Klassen Deutsch/Englisch
  • Grosse Auswahl an Richtungen
  • Kombinierbar mit der BM1
  • Einzige Schule im Kanton mit bilingualer KV-Lehrabschlussprüfung

 

Mit der Minerva Mittelschule an die Uni oder ETH

Die Minerva Mittelschule ermöglicht nach 4 Jahren den Zutritt zur Universität oder ETH. Sie kombiniert die Anforderungen einer kaufmännischen Berufslehre mit den traditionellen Inhalten des Gymnasiums. Die Ausbildung ist bilingual (D/E) und beinhaltet ein einjähriges Berufspraktikum in einem Betrieb. Lassen Sie sich von der Schulleitung beraten und vereinbaren Sie einen Termin mit dem Sekretariat.

 

Traumberuf: Arbeiten an der Hotelrezeption!

Mit der Ausbildung an der Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse eröffnen sich neue Perspektiven. In zwei Jahren kann das Diplom für kaufmännische Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus erworben werden. Diese Ausbildung eignet sich für Lernende, die gerne an der Rezeption in einem Hotelsekretariat arbeiten möchten oder für Berufsleute aus der Branche wie z.B. Restaurationsfachfrau/-mann, Köchin/Koch, Hotelfachfrau/-mann, die ihre Aufstiegschancen verbessern möchten. 

Berufsmaturität BM1 ohne Doppelbelastung!

Statt parallel kann an der Minerva die  BM1 Ausbildung gestaffelt absolviert werden. Während der ersten 2 Jahre wird der Berufsmaturitätsstoff konzentriert erarbeitet. Anschliessend findet ein einjähriges Praktikum in einem Betrieb statt. Der Abschluss nach drei Jahren ist derselbe wie bei der normalen Lehre.


Vom Kanton Luzern ausgewählt:

1 Jahr Praktikum in der Schweiz, 4 Wochen in England: 2-sprachige Hotel-Tourismus-Handelsschule 

Morgane Daepp und Naomi Köpfli sind Schülerinnen der bilingualen Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse der Minerva Luzern.
Sie hatten Gelegenheit, das Gelernte im Ausland anzuwenden: Sie wurden vom Kanton Luzern zusammen mit acht weiteren Lernenden ausgewählt,
vier Wochen lang in einem Hotel in England praktische Erfahrungen zu sammeln.
Ein unvergessliches Erlebnis, wie die beiden bestätigen.

 

Zum Handelsdiplom VSH im Selbststudium!

Handelsschule VSH im Selbststudium: Absolvieren Sie jetzt das Bürofachdiplom VSH oder das Handelsdiplom VSH ganz im Selbststudium nach AKAD Methode. Teilen Sie sich Ihre Zeit selbst ein und arbeiten Sie an Ihrem Diplom nach Ihren eigenen Bedürfnissen. Eintritt jederzeit möglich.


Vorteil Minerva: Praxisnah und berufsorientiert

Die Lernenden haben sich über mehrere Wochen intensiv mit einer Unternehmung auseinandergesetzt und diese auf der Basis von verschiedenen Faktoren analysiert. An einer öffentlichen Veranstaltung wurden die Resultate im Rahmen einer Messe präsentiert:

 

Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

KV International

Mehr...

PRIX SVC FINALIST 2016

Mehr...

Neu: KV-Abschluss mit Schwerpunkt Lifestyle

Mehr...

Presse

KV mit Berufsmaturität ohne Doppelbelastung

Mehr...

Starten Sie durch mit einer KV-Ausbildung bei Minerva!

Mehr...

Einjähriges Praktikum in der Schweiz, vier Wochen in England: Zweisprachige Hotel-Tourismus-Handelsschule

Mehr...

KV-Lehrstelle oder eine Mittelschule?

Mehr...

Branchennahe KV-Ausbildung in der Praxis: Die Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse

Mehr...

Vorteil Minerva