Minerva Mittelschule

Die Minerva Mittelschule bietet eine innovative Antwort auf die Frage: „Lehrabschluss oder Gymnasium?“. Statt „entweder oder“ gilt neu: „sowohl als auch“! Der Lehrgang ermöglicht in 4 Jahren den Zugang zur Universität, ETH oder Pädagogischen Hochschule und kombiniert als bilinguale Ausbildung (Deutsch/Englisch) praxisnah die Anforderungen einer kaufmännischen Berufslehre mit gymnasialen Inhalten.

Im Unterschied zum traditionellen Gymnasium ist ein einjähriges Berufspraktikum in die vierjährige Ausbildung an der Minerva Mittelschule integriert. Die Lernenden wählen aus den Branchen BankDienstleistung & Administration oder Hotel-Gastro-Tourismus einen Praktikumsbetrieb aus. Die im Praktikum gewonnenen Berufserfahrungen erweitern das persönliche Bildungsportfolio, fördern die Persönlichkeitsentwicklung und ermöglichen schnell die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit vor oder auch parallel zum Hochschulstudium.

 

 

CHRISTOPH STROBL: Lernender Minerva Bank KV erzählt von seinen Erfahrungen in der KV-Ausbildung und der Berufsmaturität

 

  • Broschüre Download
  • Broschüre bestellen
  • Beratungs termin
  • Info-Anlässe

Zahlen und Fakten - Minerva Mittelschule

Vorteile

  • Kombination von  gymnasialen Inhalten mit der Berufslehre
  • Schrittweise drei eidg. Abschlüsse in 4 Jahren
  • Einjährige Berufserfahrung integriert
  • Prüfungsfreier Zutritt zur Uni, ETH oder Pädagogischen Hochschule
  • Bilingual D/E
  • Alle Türen stehen offen: Berufseintritt, Fachhochschule, Universität oder Pädagogische Hochschule

Zielgruppe

Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die auf dem Weg zur universitären Hochschule die KV-Ausbildung mit Berufsmaturität integrieren wollen.

Abschluss

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau, eidg. anerkannte Berufsmaturität, Passerelle als Eintirtt an die Universität, ETH oder Pädagogische Hochschule

Mögliche Fachrichtungen

  • Wirtschaft & Dienstleistungen - Typ Wirtschaft (BM)

Voraussetzungen

Abgeschlossene obligatorische Schulzeit, Sek A

Ausbildungsdauer

4 Jahre bis zum Eintritt an die Universität, ETH oder Pädagogische Hochschule

Startdaten

August

Lernmodell

3 Jahre Unterricht in der Schule, ein Jahr Praktikum in einem Unternehmen.
Branchen zur Auswahl: Dienstleistung und Administration (D&A) oder Hotel-Gastro-Tourismus (HGT) oder Bank.
Subbranchen zur Auswahl: Recht und Advokatur, Lifestyle, Luxus & Design, International & Global
Internationale Informatik-und Sprachzertifikate

Mögliche Anschlussausbildungen

  • Fachhochschule
  • Universität
  • Eidg. Technische Hochschule (ETH)
  • Pädagogische Hochschule

Kosten

Branche Dienstleistung & Administration
Schulsemester 1-4: CHF 8'600 / Monatsrate: CHF 1'434 (4 Schulsemester)

Branche Hotel-Gastro-Tourismus
Schulsemester 1-4: CHF 9'400 / Monatsrate: CHF 1'567 (4 Schulsemester)

Beide Branchen Schulsemester 7+8: CHF 10'100 / Monatsrate: CHF 1'683 (2 Schulsemester)

Praktikumssemester 5+6: CHF 2'200 / Monatsrate: CHF 367 (2 Praktikumssemester)

Lehrmittel inklusive!

Verdienst während Praktikum ca. CHF 15'000

Lernende und Studierende der Minerva können für Aus- und Weiterbildungen bei kantonalen Stellen oder privaten Organisationen finanzielle Unterstützung beantragen. Diese sind oft an Bedingungen geknüpft. Vgl. dazu Stipendien und Stiftungen im Kanton Luzern

Kontakt

Marco Julita
Schulleiter

Telefon: 041 211 21 21

Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

Anmeldung Repetitionsunterricht

Mehr...

KV International

Mehr...

PRIX SVC FINALIST 2016

Mehr...

Neu: KV-Abschluss mit Schwerpunkt Lifestyle

Mehr...

Presse

KV mit Berufsmaturität ohne Doppelbelastung

Mehr...

Starten Sie durch mit einer KV-Ausbildung bei Minerva!

Mehr...

Einjähriges Praktikum in der Schweiz, vier Wochen in England: Zweisprachige Hotel-Tourismus-Handelsschule

Mehr...

KV-Lehrstelle oder eine Mittelschule?

Mehr...

Branchennahe KV-Ausbildung in der Praxis: Die Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse

Mehr...

Vorteil Minerva