Willkommen bei der Minerva Zürich!

Die Minerva Zürich verfügt über eine breite Angebotspalette an kaufmännischen Ausbildungen mit eidg. KV-Abschluss sowie über die eidg. Berufsmaturität und die Passerelle. Die Minerva ist die einzige Handelsschule, die ihre KV-Ausbildungen auch bilingual (D/E) mit  Berufsmaturität (BM1) in den 3 Branchen BankHotel-Gastro-Tourismus und Dienstleistung & Administration  zur Auswahl stellen kann. Exklusiv ist auch die Minerva Mittelschule, eine Kombination zwischen Gymnasium und KV, welche den Zugang zur Uni/ETH ermöglicht. Daneben führt die Minerva Spezial-Lehrgänge wie das 10. Schuljahr mit integrierter Praxisfirma oder die Handelsschule TALENTplus für Kunst- und Sportbegabte, die es nur bei Minerva mit BM1 gibt. Das Minerva Lernmodell unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung, fördert Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Selbstverantwortung.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder beraten Sie unverbindlich vor Ort in Zürich.
So können Sie uns erreichen:

Telefon:  044 368 40 20 
Email: zuerich@minervaschulen.ch
Wegbeschreibung: Standort Zürich

 

Noch keine Lehrstelle oder Anschlusslösung gefunden?  

Die Probezeit am Gymnasium wird nicht bestanden, wichtige Zwischen- oder Abschlussprüfungen sind missraten, die gewünschte Lehrstelle ist nicht gefunden oder eine berufliche Neuorientierung wird angestrebt. Die Minerva verfügt mit ihrer vielseitigen Angebotspalette über flexible Lösungen und weiterführende Wege zum erfolgreichen Abschluss. Kaufmännische Zweitausbildungen können je nach Vorkenntnissen unter Umständen auch verkürzt absolviert werden. Lassen Sie sich beraten.

 

 

Minerva an der Berufsmesse Zürich

 

Besuchen Sie Minerva an der Berufsmesse Zürich

Datum:21. - 25. November 2017

Ort: Messegelände Zürich-Oerlikon

Stand: G27/Halle 2

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 08.30 - 17.00 Uhr

Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr

 

Eintritt ist frei.

 

Weitere Informationen finden Sie www.berufsmessezuerich.ch

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!        

 

 

  

Prüfungserfolgsquoten 2017 an der Minerva Zürich

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau B-/E-Profil : 97 %
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/Kauffrau inkl. Berufsmaturität BM1: 97 %
  • Technische Kaufleute VSK: 100 %

                                 

Alternative zum Gymnasium!

Die Minerva Mittelschule hat dasselbe Ziel wie das Gymnasium: In vier Jahren zur Universität oder ETH. Die Minerva Mittelschule kombiniert die Anforderungen einer kaufmännischen Berufslehre mit den traditionellen Inhalten des Gymnasiums. Die Ausbildung ist bilingual (D/E) und beinhaltet ein einjähriges Praktikum in einem Betrieb. Nach vier Jahren verlässt man die Schule mit drei Eidg. Abschlüssen.


Berufsmaturität BM1 ohne Doppelbelastung!

Statt parallel kann an der Minerva die  BM1- Ausbildung gestaffelt absolviert werden. Während der ersten 2 Jahre wird der Berufsmaturitätsstoff konzentriert erarbeitet, im 3. Jahr findet ein einjähriges Betriebspraktikum statt. Die so gestaffelte Ausbildung ermöglicht es, den Stoff ohne Doppelbelastung zu erarbeiten und führt sicher zum erfolgreichen Abschluss.  



Traumberuf:  Arbeiten an der Hotelrezeption!

Start: Februar 2018

Mit der Ausbildung an der Hotel-Tourismus-Handelsschule hotelleriesuisse eröffnen sich neue Perspektiven. In zwei Jahren kann das Diplom für kaufmännische Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus erworben werden. Diese Ausbildung eignet sich für Lernende, die gerne an der Rezeption in einem Hotelsekretariat arbeiten möchten oder für Berufsleute aus der Branche wie z.B. Restaurationsfachfrau/-mann, Köchin/Koch, Hotelfachfrau/-mann, die ihre Aufstiegschancen verbessern möchten.

 

KV-Basislehrjahr

Das KV-Basislehrjahr eignet sich für alle, die sich auf eine KV-Lehre vorbereiten wollen oder die noch keine KV-Lehrstelle gefunden haben. Das KV-Basislehrjahr der Minerva kann als 1. Lehrjahr einer KV-Ausbildung angerechnet werden, da es Berufsschule und Lehrbetrieb, alles unter einem Dach kombiniert. Anschliessend ist es möglich, direkt in ein 1. oder ein 2. KV-Lehrjahr ausserhalb der Minerva einzusteigen. Lassen Sie sich beraten.

 

Passerelle: Nach der BM an die Uni oder ETH!

Mit der Passerelle wird die Brücke zwischen Berufsmaturität und Hochschulstudium geschlagen. Inhaberinnen und Inhaber des Eidg. Berufsmaturitätszeugnisses weisen zusammen mit dem Diplom über die bestandene Ergänzungsprüfung der Passerelle allgemeine Hochschulreife aus. Sie sind somit den Inhabern der Schweizerischen Maturität gleichgestellt und haben Zugang zu allen Schweizer Universitäten oder der ETH. Während des einjährigen Vollzeit-Lehrganges werden die Kandidatinnen und Kandidaten eingehend auf die Prüfungen vorbereitet.

 

Vorteil Minerva: Praxisnah und berufsorientiert

Die Lernenden haben sich über mehrere Wochen intensiv mit einer Unternehmung auseinandergesetzt und diese auf der Basis von verschiedenen Faktoren analysiert. An einer öffentlichen Veranstaltung wurden die Resultate im Rahmen einer Messe präsentiert:

 

 

 

Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

Minerva an der Berufsmesse Zürich

Mehr...

Prüfungserfolgsquoten 2017 an der Minerva Zürich

Mehr...

KV International

Mehr...

PRIX SVC FINALIST 2016

Mehr...

Presse

Berufsmaturität nach Mass

Mehr...

Minerva Lernende stellen ihre KV-Ausbildung so zusammen, wie sie am besten zu ihnen passt

Mehr...

Mit der Minerva an die Hochschule(n)!

Mehr...

KV mit Berufsmaturität ohne Doppelbelastung

Mehr...

Berufsmaturität & Passerelle

Mehr...

Vorteil Minerva