Diplom Kaufm. Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus

Die Hotel-Tourismus-Handelsschule HotellerieSuisse bietet praxisnah eine vollständige kaufmännische Berufsausbildung mit einem in Hotellerie und Tourismus anerkannten Diplomabschluss von HotellerieSuisse an. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und richtet sich an Jugendliche wie auch Erwachsene mit abgeschlossener Erstausbildung, welche in die Hotel- und Tourismusbranche einsteigen oder innerhalb der Branche umsteigen wollen. In die Ausbildung integriert sind das einjährige Praktikum in einem Hotel- oder Tourismusbetrieb (mit Minerva Praktikumsmanagement) sowie internationale Sprach- und Informatikzertifikate.

Abschluss
Diplom für kaufmännische Mitarbeitende in Hotellerie und Tourismus HotellerieSuisse
Dauer
2 Jahre (4 Semester)
Voraussetzungen
Abgeschlossene obligatorische Schulzeit, Freude an Fremdsprachen (F/E), gute Umgangsformen
Optionen
Bilingual
Standorte
Aarau, Basel, Bern, Luzern, St.Gallen, Zürich
Starttermine
August (in Zürich auch im Februar)

Vorteile

  • Von HotellerieSuisse ausgestelltes Diplom
  • Vorbereitung auf die vielseitige Arbeit an der Hotel-Rezeption
  • Keine Praktikumssuche /  integriert in die Ausbildung
  • Fremdsprachenkenntnisse und kommunikative Fähigkeiten werden vertieft
  • Keine Doppelbelastung dank gestaffeltem Schulmodell
  • Auch für Berufsumsteiger und Quereinsteiger interessant

Berufsbild

Sie arbeiten im Hotel, Gastronomiebetrieb oder Tourismusbüro. Sie sind die erste Ansprechperson, empfangen und beraten Kundschaft aus aller Welt. Sie bearbeiten Reservationen, organisieren Veranstaltungen sowie internes vernetztes Denken und Koordinieren sind ein paar der zahlreichen administrativen und organisatorischen Aufgaben und Fähigkeiten als Kauffrau/Kaufmann. Für den direkten Kundenkontakt mit in- und ausländischen Kunden benötigen sie zusätzlich gute Kenntnisse der regional gesprochenen Sprache und mindestens einer Fremdsprache.

Zielgruppe

Kommunikative, fremdsprachengewandte Leute, die eine hohe Dienstleistungsbereitschaft haben. Für Erwachsene mit abgeschlossener Erstausbildung oder vergleichbaren Vorkenntnissen, welche in die Hotel- und Tourismusbranche einsteigen oder innerhalb der Branche umsteigen wollen.

Mein Profil:

  • Ich möchte gerne als erste Ansprechperson für Gäste in einem Hotel präsent sein
  • Auch in hektischen Situationen bewahre ich einen kühlen Kopf
  • Ich kommuniziere gerne mit Gästen in Fremdsprachen und koordiniere deren Wünsche mit meinem Team
  • Ich kann mich für eine touristische Destination begeistern
  • Ich bin gerne zu unregelmässigen Arbeitszeiten im Einsatz, um dem Gast einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen
  • Administrative und organisatorische Aufgaben gehe ich mit Freude an und trete dabei sicher und mit Empathie auf

Aufbau & Inhalte

  • 1. + 2. Semester: Teildiplom Kaufm. Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus HotellerieSuisse
  • 3. + 4. Semester: Praktikum und Diplom Kaufm. Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus HotellerieSuisse

Schule
Fächer: Deutsch, Englisch, Französisch, Wirtschaft, Informatik sowie Weiterentwicklung der Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen, diverse Projektarbeiten
Teildiplom Kaufm. Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus HotellerieSuisse

Praktikum
1 Jahr in einem Hotel- oder Tourismusbetrieb, der zum Schweizer Incoming Tourismusbereich gehört (z.B. Schweizer Hotellerie, Tourist Office, Bergbahnen).

Minerva Lernmodell

Fachwissen ist und bleibt wichtig, aber Fachkompetenz allein ist in der heutigen Wirtschaftswelt nicht mehr ausreichend. Zum erfolgreichen Handeln gehört mehr denn je auch Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz. Deshalb stehen diese Kompetenzen auch im Zentrum des Minerva Lehr- und Lernkonzepts.

Zwischenabschlüsse

  • Teildiplom Kaufm. Mitarbeitende in Hotellerie & Tourismus HotellerieSuisse
  • Internationales Informatikzertifikat: European Certificate of Digital Literacy (ECDL)
  • Erste Vorbereitung auf internationale Sprachzertifikate: Cambridge, DELF

Optionen

Bilingual
Ein Teil des Grundlagenwissens in den Bereichen Wirtschaft und Informatik wird zweisprachig Englisch/Deutsch unterrichtet. Das Lernen von fachlichen Inhalten bleibt vorrangiges Ziel, gleichzeitig soll aber eine gewisse Selbstverständlichkeit im Umgang mit der Sprache erreicht werden. "So viel Englisch wie möglich, so viel Deutsch wie nötig" heisst das Motto.

Perspektiven

  • KV-Abschluss Hotel-Gastro-Tourismus
  • Hotel-Fachschulen
  • Höhere Fachschulen Tourismus
  • Fachhochschulen
  • Eidg. Fachausweise

Partner

hotelleriesuisse

HotellerieSuisse
Der Unternehmerverband für Schweizer Hoteliers engagiert sich für eine erstklassige Aus- und Weiterbildung in der Branche Hotel-Gastro-Tourismus.
www.hotelbildung.ch

Downloads

Dokument Download PDF / Bestellen
Broschüre KV Hotel & Tourismus PDF
Broschüre HotellerieSuisse KV Hotel & Tourismus PDF

Infoanlässe

Ort Datum Anmelden
20.03.2024 Winterthur, 18:30 bis 19:30 Uhr
KV Ausbildungen
Anmelden
21.03.2024 Aarau, 18:30 bis 19:30 Uhr
Handelsschule für Erwachsene und Weiterbildungen
Anmelden
27.03.2024 Luzern, 18:30 bis 19:30 Uhr
KV Ausbildungen
Anmelden

Kosten, Anmeldung & Kontakt

Standort wählen: