Minerva - Handelsschule berufsbegleitend Nachholbildung zum EFZ

70 % aller Arbeitsplätze der Schweiz liegen im Dienstleistungsbereich. All diese Stellen verlangen eine kaufmännische Grundausbildung als Schlüsselqualifikation. Die Minerva ermöglicht es Ihnen, in zwei Semestern berufsbegleitend das Bürofachdiplom VSH (Verband Schweizerischer Handelsschulen) und in einem zusätzlichen Semester das Handelsdiplom VSH zu bestehen. Der erfolgreiche Abschluss gilt als schweizweit anerkannter Beleg für eine fundierte kaufmännische Grundausbildung. Das Prüfungsniveau entspricht jenem des eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses Kauffrau / Kaufmann (EFZ/KV-Abschluss). Wer über genügend Berufserfahrung verfügt (5 Jahre, davon 2 im kaufmännischen Bereich), dem bietet die Minerva einen bewährten schulischen Weg zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Kauffrau / Kaufmann (EFZ; B-Profil / E-Profil). Dies alles in kurzer Zeit und hoher Qualität.

  • Broschüre bestellen
  • Beratungs termin
  • Info-Anlässe

Nächste Starttermine

Datum

Mo, 12.08.2019Anmelden

Zahlen und Fakten - Handelsschule berufsbegleitend Nachholbildung zum EFZ

Vorteile

  • kombiniert Präsenzunterricht mit Selbststudium
  • Teilabschluss VSH schweizweit anerkannt
  • Internationale Fremdsprachenzertifikate anrechenbar

Zielgruppe

Berufserfahrene Erwachsene

Abschluss

Handelsdiplom VSH; eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau / Kaufmann

Zwischenabschlüsse

Handelsdiplom VSH

Voraussetzungen

mindestens 18. Altersjahr sowie - wer das EFZ erlangen will - über 5 Jahre Berufserfahrung und davon 2 Jahre im kaufmännischen Bereich verfügt.

Ausbildungsdauer

2-3 Semester

Startdaten

Januar und August

Unterrichtszeiten

Montag (ganzer Tag) oder zwei Abende

Spezielle Lernblöcke

Vertiefen und Vernetzen

Mögliche Anschlussausbildungen

oder andere

Kosten

2 Schulsemester: CHF 3'510 / Monatsrate: CHF 585 (inkl. Lehrmittel)
1 Schulsemester: CHF 3'420 / Monatsrate: CHF 570 (inkl. Lehrmittel)
Handelsdiplomprüfung VSH: CHF 500

Lernende und Studierende der Minerva können für Aus- und Weiterbildungen bei kantonalen Stellen oder privaten Organisationen finanzielle Unterstützung beantragen. Diese sind oft an Bedingungen geknüpft. Vgl. dazu Stipendien und Stiftungen in Basel

Kontakt

Markus Steiger
Schul- und Standortleiter, Lehrgangsleiter Handel & Weiterbildungen

Telefon: 061 377 99 55

Bildungsgang sofort finden:

Aktuell

Minerva Lerntipps

Mehr...
Minerva Lerntipps

Erfolgsquoten der Minerva Basel

Mehr...
Hohe Erfolgsquote

Presse

Sie suchen eine Lehrstelle? Lassen Sie sich beraten!

Mehr...

Minerva: Vom Lehrabschluss zur Hochschule

Mehr...

Englisch/Deutsch zum KV-Abschluss mit BM!

Mehr...

An der Minerva zum eidg. KV-Abschluss in 3 Branchen

Mehr...

Bilingual Englisch/Deutsch zum KV-Abschluss mit BM1!

Mehr...

Vorteil Minerva